· 

Wie ich für meinen Bruder einen ETF Sparplan erstellt habe

In diesem Blogartikel zeige ich Dir, wie ich in 5 Minuten für meinen Bruder einen 50 Euro ETF Sparplan erstellt habe.

 

3. Steps

1. ETF

50 Euro im Monat

Los gehts:

 

Ich habe für meinen "kleinen" (zwei Köpfe größer als ich) 18 Jährigen Bruder ein Depot und Wertpapiersparplan eingerichtet. Dort zahlt er jeden Monat 50 Euro ein. Die 50 Euro reichen, um Anteile in einem ETF zu kaufen, der in 23 Länder und über 1.600 Firmen investiert.

Ich habe mit meinem Bruder ein Depot bei der Comdirect eröffnet, weil das schnell und einfach geht und die super Konditionen für ETF Sparpläne haben.

Wenn Ihr über den Banner ein Depot eröffnet, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, die Kosten des Blogs zu tragen und weiterhin für Euch zu schreiben. Für Euch entstehen dadurch natürliche keine Mehrkosten.

 

Hier ist der Beweis, dass es sich lohnt früh anzufangen:

Wenn mein Bruder mit 18 Jahren anfängt 50 Euro im Monat zu sparen und konservativ gerechnet 6% Rendite pro Jahr erwirtschaftet, hat er in 10 Jahren 7.815 Euro, was 30% mehr wäre, als wenn er sein Geld nicht angelegt hätte. 30% mehr obwohl er nur 6% Rendite erwirtschaftet ?! Gelobe seie der Zinseszins!

Der Lyxor ETF von meinem Bruder hatte in den letzten 5 Jahren eine Rendite von durchschnittlich 13%. Damit hätte er nach 10 Jahren 9.000 Euro also 3.000 Euro mehr und dafür musste er nicht mal eine Stunde arbeiten! Das sind 50% Rendite. 

 

Step 1: Lege fest wie viel Geld Du pro Monat investieren möchtest.

Klicke auf den Button Geldanlage, dann auf Wertpapiersparplan und gebe die Summe ein, die Du im Monat anlegen möchtest.

Step 2: Suche Dir den passenden ETF oder die passenden ETFs

Dann kannst Du auf ETF auswählen klicken und dann wird Dir eine Liste mit allen ETFs angezeigt. Wenn Du schon weißt, welchen ETF Du möchtest, kannst Du direkt die WKN (ETF Identitätsnummer) eingeben zum Beispiel: LYX0AG.

 

Warum habe ich mich für einen MSCI World ETF entschieden? Der MSCI World ETF ist meiner Meinung nach der beste Einsteiger ETF. Man kann direkt in 23 Industriestaaten investieren und hat so sein Portfolio schnell diversifiziert. 

Der MSCI World "LYX0AG" ist ein Aktionsetf bei der Comdirect. Bei Aktionsetfs zahlt man keine Transaktionsgebühren. Außerdem ist er in Euro denominiert und somit kommt kein zusätzliches Wechselkursrisiko dazu. Die Gesamtkosten pro Jahr betragen nur 0,30%. 

Der Lyxor World ETF investiert zum größten Teil in USA, Japan und England und in die Sektoren: Finanzen, IT und Gesundheitswesen. 

Step 3: Lege fest wie oft und an welchem Datum Du investieren möchtest.

(Man zahlt sich immer als Erstes! Deshalb empfehle ich den Ersten im Monat, weil das Geld dann direkt abgebucht wird und man es nicht ausgeben kann.)

Zack so schnell habe ich für meinen Bruder einen Wertpapiersparplan eingerichtet, der eine durchschnittliche Rendite von über 13% in den letzten 5 Jahren erwirtschaftet hat! 

 

Umso früher Du anfängst umso besser!

Written by: Philine Paschen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0