“Most people fail to realize that in life, it’s not how much money you make, it’s how much money you keep.” ― Robert T. Kiyosaki, Rich Dad, Poor Dad

Warum solltest Du anfangen zu investieren?

Worum geht auf Studfin?

Ich möchte Euch zeigen, wie Ihr mit geringem Know-how und Ressourcen einfach, smart und effektiv Geld investieren könnt

 

Warum solltest Du heute mit dem Investieren (oder wenigstens mit dem Lesen anfangen)? 

  • Dank der Renditen auf den Aktienmärkten kannst Du ein passives Einkommen generieren
  • Umso früher Du anfängst, umso mehr profitierst Du vom Zinseszins
  • Wenn Du Dein Geld auf dem Konto liest, ist es jeden Tag weniger wert (aufgrund der Niedrigzinsen und der Inflation)
  • Auch wenn Du jetzt noch jung bist, ein finanzielles Polster schafft Unabhängigkeit und Sicherheit für die Zukunft

Für wen ist der Blog?

  • Für alle, die mehr übers passive Investieren lernen wollen
  • Studierende und Berufsanfänger die sich zum ersten Mal Geld anlegen wollen
  • Für schlaue Leser(innen) die passives Einkommen generieren wollen und Ihr Geld vermehren statt verkleinern wollen

Die 2 größten Mythen bei der Geldanlage

  1.  "Bevor ich in Aktien investiere, kann ich ja direkt ins Spielcasino gehen", sagt der sparbewusste Sparkassenliebhaber. Stimmt Aktien bzw. ETFs bringen Risiken mit sich. Denn ohne Risiko keine Rendite, aber wer sein Geld täglich an die Inflation verliert oder in eine neue Handtasche oder iPhone steckt, ist viel schlauer, weil dann sein Geld auf jeden fall, weg ist. In meinen Blogartikeln zeige ich Dir, wie Du mithilfe von ETFs ein breit aufgestelltes, risikoangepasstes Portfolio aufbauen kannst und so am Marktwachstum partizipieren und Geld verdienen kannst.
  2. Ich investiere lieber später, wenn ich mehr Geld habe - Aktien sind etwas für Reiche! Erstens, werde ich Dir zeigen, wie Du schon mit 25 Euro Geld anlegen kannst. Zweitens, profitierst Du mit einem langen Anlagehorizont am meisten vom Zinseszins. Drittens, ist der Anfang der Schwierigste. Wenn Du erstmal dein Portfolio eingestellt hast, läuft es fast von alleine. Denn das Wasser wird bekanntlich nicht wärmer, wenn wir später springen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn Du anfängst Dich mit kleinen Beträgen an das Thema ran zu testen und eigene Erfahrungen zu machen.

Robert Kiyosaki hat Recht wenn er schreibt, dass es nicht darum geht, wie viel Geld man verdient, sondern wie viel man spart. Denn mit höherem Einkommen, steigen die Ausgaben meisten überproportional. Also lasst uns mehr aus unserem Geld machen und jetzt anfangen smart, effizient und passiv zu investieren.

 

“Most people fail to realize that in life, it’s not how much money you make, it’s how much money you keep.” ― Robert T. Kiyosaki

Podcast Interview

Was ist passives Investieren?

Warum Du schon als Berufsanfänger Geld anlegen solltest